Login/Registrierung

Archiv 1

Archiv 2

 

Die besten Geschichten unserer Kidswebautoren - auch Du kannst Kidswebautor werden. Registriere Dich noch heute!

NewsArchive  

  Login für Webautoren

Kurzübersicht
04.05.2013
» Phantasie-Geschichten » Feinde zum Best frieds
NR 376
Mittem in Ozean ist das Land der Meerjungfrauen.Familie Meerjung ist ins Land der Meerjungfrauen gezogen.Mit:Mama Leh,Papa max und Tochter Julia.Gleich am nächsten Tag muss Julia in die neue Schule.Da lernt sie ihre neue Lehrerin Frau Meerschaum kennen.Da lacht Julia.Julia geht in die 5.Klasse.In der Pause sieht Julia,Lenah.Lenah ist Klein.Julia nicht.Lenah ist schüchter.Julia nicht.Julia frag Lenah:willst du meine Freundin sein?Lenah sagt:ja.Dann sagt Julia:Willst du heut Nachmittag zu
  alles lesen | 0 Kommentare

 

Details
News pro Seite: 2
|<< -10 Zurueck [1] 2 3 4 5 6 7 Weiter +10 >>|
16.11.2011
» Traurige Geschichten » Der Winter
NR 72
Wir schreiben das Jahr 1878 (Winter)
Es war in dem kleinen Dorf Namens Elz. Als die Häuser noch Strohdächer hatten , und die Menschen noch Versuchten den Winter auszutreiben. Ein kleines Mädchen Namens Maria wohnte mit ihrer verwitweten Mutter zusammen. Ihr Vater war gestorben , als die Menschen im Dorf mit Fakeln und scheußlichen Masken versuchten , Den Winter auszutreiben. Die Klamotten von Marias Vater fingen Feuer an einer Fakel und der Mann starb. Maria war ein sehr stilles und liebes Mädchen. Doch immer wenn die erste Schneeflocke fiel , geriet sie in Panik und ihr Körper wurde von ihrem Vater ihrer Seele eingenommen. Die Seele des Vater's suchte den Fakel träger der ihn mit 38 Jahren Tötete. Maria wusste was passiert war. Sie war dabei. Michael , der Metzger von neben an hatte ihren Vater getötet. Er hielt mit absicht die Fakel an die Klamotten des Vaters. Marias Körper ging jeden Winter an die stelle an die ihr Vater gestorben war , und schrieb mit einer Fakel in die Luft : "Der Teufel solle Michael holen. Der Teufel solle Michael holen. Der Teufel solle seine Seele im Feuer Vebrennen so wie es mir ging! Solle diese Fakel sein Leid dem Ganzen Dorf bekannt geben und Er solle Brennend die Klippe Adolfs runtergeschupst werden! Erst wenn ich ihn fühle , den Schmerz , wird meine Seele ruhe geben. "
So ging es jeden Winter. Bis Maria mit 15 Jahren , Mit einem Messer , zu Michael zur Klippe Adolfs ging , in Anzündete und ihn Runter schupste. Sie schrie diese Worte , mit Tränen in den Augen : "War es das Was du wolltest Vater ?! WAR ES DAS WAS DICH ZUFRIEDEN MACHTE UND MIR MEINEN KÖRPER ÜBERGAB´?! War es wirklich dies ein Leid eines Menschen zu sehen Wert ? Nun dann sie Gut zu!"
Sie Brannte ihre Klamotten an und rief : "Der Teufel solle mich holen . Der Teufel solle mich holen . Der Teufel solle meine Seele im Feuer Verbrennen! Ich solle von der Adolfs Klippe runter geschupst werden . Erst dann werde ich Ruhe geben. !"
So sprang sie Hinunter und nahm sich ihr Leben.
Ihre Mutter jedoch bekam physiche Probleme und Sagte immer wenn eine Schneeflocke fiel : "Hurra Hurra der Winter ist Daa!!"
alles lesen | 0 Kommentare | Yasmin Kaya | yas.ahmet@hotmail.com
Details durchblättern
 
72 - 72 von 72

Powered by ScarNews v1.2.1
Copyright by Christian Kerl