Login/Registrierung

Archiv 1

Archiv 2

 

Die besten Geschichten unserer Kidswebautoren - auch Du kannst Kidswebautor werden. Registriere Dich noch heute!

NewsArchive  

  Login für Webautoren

News - Archive
  Sortieren nach: Titel | [Kategorie] | [Datum]
Newsanfang anzeigen  
|<< -10 Zurueck [1] 2 3 4 Weiter +10 >>|
20.02.2013
» Abenteuer » DER TOD
NR 75
AN EINEM SCHÖNEN SONNIGEM TAG IST EIN KLEINES MÄDCHEN ZU SEINER FREUNDIN SPIELEN. SIE SPIELTEN MIT DEN BABYS USW.AM ABEND MUSSTE SIE WIEDER NACH HAUSIE ABER NIMSE. WO SIE AUF DEM HEIMWEG IST HAT SIE JEMAND ENTFÜRT . SIE SCHRIE UND SCHRIE ABER NIEMAND HÖRTE SIE.DIE ELTERN DACHTEN WANN KOMMT SIE NACH HAUSE, DANACH RUFTEN SIE DIE POLIZEI.DIE POLIZEI SUCHTE TAG UND NACHT PLÖTLICH FANDEN SIE ,SIE IN EINER HÜTTE TOD AM BODEN,DIE ELTERN SIEND GESCHOCKT. AM 1.3.2013 IST DIE BERDIGUNG VON IHRER
  alles lesen | 0 Kommentare
24.11.2010
» Abenteuer » And my heart died with you (Fast fertig)
NR 74
And my heart died with you
_____________________________
Steckbrief:
_________
Name:Okami Amaterasu
Spitzname:Ammy
Rasse:Sonnenwolfsgott
Geschlecht:weiblich
Charakter:Treu,verschlafen,frech,beschtützerich und kämpferisch
Fellfarbe:weiß,mit roten Markings
Augen:Schwarz
Vorlieben:Fressen,schlafen,kämpfen
Abneigung:Gewalt,Blut


1.Now she runs away,because she is afraid
________________________________

Amaterasu rannte.Der Wind peitschte sie,dass,es schon schmerzte..Sie preschte
  alles lesen | 0 Kommentare
30.05.2010
» Abenteuer » Lola-der schock!
NR 73
Es war einmal ein mädchen, dass lola hieß. Sie war in einem chat. Einmal schrieb ein Junge sie an:,, hallo, willst du mit mir chatten?" Lola dachte sich nichts dabei und schrieb:,, ja, gerne!" So chatteten sie eine weile, und dann schrieb max( so hieß der junge): ,, treffen wir uns heute im kaffee stadtpark?" ,,Ja sicher!" Lola´s eltern waren auf urlaub und lola war alleine zu hause. Dann ging sie los. dann traf sie max. sie redeten und plötzlich sagte er:,, komm, machen wir hinter den büschen
  alles lesen | 0 Kommentare
11.04.2010
» Abenteuer » Lara-Das mädchen das nicht weiter wusste
NR 72
Lara war ein nettes mädchen,sie spielte mit ihren kleineren geschwistern und half ihren eltern,egal bei was ! Eines Tages,als Lara zu ihrem Freund ging,um ihn zu besuchen,aber was sie nicht wusste,dass er fremd geht. Er wohnte bereits alleine und als Lara bei ihm klingelte machte keiner auf,man konnte durch die fenster nicht schauen,Lara hörte ein stöhnen,ein stöhnen was nicht von ihrem freund kam.Sie wusste das ihr freund ein ersatz schlüssel unter dem fußabtretter hatte und schloss mit dem
  alles lesen | 0 Kommentare
08.06.2009
» Abenteuer » Warum Vögel nicht sprechen können
NR 71
Warum Vögel nicht sprechen können

Eines Tages auf einem grossen Baum lebten zwei Vogelfamilien. Die eine war eine Kuckucksfamilie und die andere eine Spatzenfamilie. Die Spatzenmutter holt Würmer für die Küken. Die andere Mutter tut es ebenso. Der Spatzenvater streitet mit dem Kuckucksvater, sie streiten über das Sprechen. Der Kuckucksvater denkt: „Vögel können nicht Sprechen!“
„Das ist doch Quatsch, Vögel können laut und deutlich sprechen, wie die Menschen,“ meint der Spatzenvater. Stunden
  alles lesen | 0 Kommentare
06.04.2009
» Abenteuer » Warum Elefanten keine Schlangen fressen
NR 70
Warum Elefanten keine Schlangen fressen

In einem Zoo lebt ein hungriger Elefant.
Jeden Tag bekommt er nur Wurzeln.
Er bekommt jedoch kein Heu zum Fressen.

Plötzlich sieht er eine Schlange im Nachbarsgitter.

Er fragt sich: “Hmmmm, wie schmeckt wohl eine Schlange?“
Sein Hunger wird immer grösser und das Wasser läuft ihm im Mund zusammen, als er ans Essen denkt.
Er wird wohl einen Plan schmieden.
Mitten in der Nacht flüchtet er aus seinem Gehege.

Eine Stunde später hat er die
  alles lesen | 0 Kommentare
07.03.2009
» Abenteuer » Ein Tag am See
NR 69
Meine Freundin Paulina und ich saßen zusammen in meinem Baumhaus und überlgeten, was wir an diesem angefangenen Tag in den Sommerferien noch machen könnten.
"Geht doch ins Schwimmbad!", sagt Papa.
"Da waren wir aber gestern schon!!"
"Wir könnten zum See radeln!", schlug Paulina vor.
"Ja, echt eine super Idee!", rief ich.
Wir packten unsere Schwimmsachen zusammen und fuhren los. Schon vom weiten sahen wir durch die Bäume des Waldes, den wir durchqueren mussten, das schillernde blau des
  alles lesen | 0 Kommentare
11.02.2009
» Abenteuer » Eine Nachricht, die Lauriell veränderte
NR 68
Es ist Weihnachten,der 24.Dezember 1995, als im Radio am laufenden Band folgende Nachrricht die Menschen zu tiefst berrürte:


Auf der Autobahn A20 richtung Kiel ereignete sich heute ein tragischer Unfall: 2 Autos krachten frontahl ineinander. In dem einen Auto saß sogar ein erst 8-jähriges Mädchen, Lauriell K. Sie liegt im Koma. Beide Eltern und das ältere Ehepaar starben noch an der Unfallstelle,nur das Kind überlebte. Der Grund des Unfalls ist noch unbekannt.

3 Tage
  alles lesen | 0 Kommentare
25.01.2009
» Abenteuer » Lotusberg-Träume und Entäuschungen
NR 67
>Jaja, ich komm gleich!< sagte ich und nahm mir einen Apfel der ganz einsam neben dem Telefon lag. Ich streifte meine Füsse in meine neuen Braunen Winterstiefel, nahm die Jacke vom Haken, legte sie mir über während ich gleichzeitig in meinen Apfel biss und in den Flur zur Tür rann. Ich wollte gerade rausrennen als meine Mutter mich an der Jacke hielt. >Wo willst du denn hin?< fragte sie mich fast verschwörerisch. >Ich will mit Ciara shoppen gehen, du weisst schon, Weihnachtsgeschenke kaufen und
  alles lesen | 0 Kommentare
20.11.2008
» Abenteuer » the blue ninja
NR 66
Es war einmal ein Junge der hiess Jack aber alle nannten ihn nur
James Bond. Er hatte einen seltsamen Wunsch: Ninja-Junge werden.
Diesen Traum hatte er schon seit er 8 wahr, er hatte einen älteren Bruder der den selben Traum hatte.
Jack war 10, Max (sein Bruder) war 13.

Kapitel 1

Es war ein schöner Tag im Mai als plötzlich ein Schrei im Nachbarhaus ertönte. Natürlich wollte Jack sofort losrennen
- Und das machte er dann auch. Er schlich leise wie eine Katze
aus dem Haus und ging
  alles lesen | 0 Kommentare
02.11.2008
» Abenteuer » Fremde Welten
NR 65
Das Buch, indem Mo in dieser Nacht las, hatte einen Einband aus blassblauem Leinen. Auch daran erinnerte Meggie sich später. Was für unwichtige Dinge im Gedächtnis kleben bleiben! „Mo, auf dem Hof steht jemand!“
Ihr Vater hob den Kopf und blickte sie abwesend an, wie immer, wenn sie ihn beim lesen unterbrach. Es dauerte jedes Mal ein paar Augenblicke, bis er zurückfand aus der anderen Welt, aus dem Labyrinth der Buchstaben.
„Da steht einer? Bist du sicher?“
„Ja. Er starrt unser Haus an.“ Mo
  alles lesen | 0 Kommentare
16.09.2008
» Abenteuer » Nacht des schrekens
NR 64
In Aarau darf man auf den ersten mai wen 18 ist oder wird eine Nacht lang machen was man will aber wortwörtlich. Und ich bin 18. Jaaa!!!!!!!! Ich machte schon ein paar tage zuvor ab was wir tolles tun werden. Zuerst wollten wir eine wand Besprayen mit viva la 30 April – 1 Mai. Irgendwie doof. Aber gut ich fand es toll. Und dann wollten wir uns in der Aare an einem stillen ort baden gehen. Und auf die Strasse setzten um zu schauen wie lange die Leute es aushalten. Und saufen was das zeug hält!
  alles lesen | 0 Kommentare
11.06.2008
» Abenteuer » Wandern mal anders
NR 63
Ich freute mich schon lange auf diesen Ausflug. Aber irgendwie machte mir unsere zwei Lehrerinnen die schon am längsten die schule leiten einen irgendwie stresseigen Eindruck. Die reise, also der Ausflug ging ziemlich weit weg. ins Tessin. Wir starteten in aller frühe. Ihr wist ja wie; Bahn, Bus, Postauto ich hatte so das Gefühl das die Lehrer uns was verheimlichen. Aber es Intresierte mich ja gar nicht. Ich hatte andere Pläne. Jungs. Ich hatte schon lange auf einen abgesehen. Micha, diese
  alles lesen | 0 Kommentare
07.06.2008
» Abenteuer » Tatort Bundesplatz
NR 62
Bern, Openair Konzert auf dem Bundesplatz 21:37

Der auftritt eines Schweizer hip-hopers kam nun. Der mit anderen Sängern gegen die Umweltverschmutzung sangen. Zuschauer und Fans jubelten und kreischten, kaum zum aushalten. Wenn man da oben auf der Bühne steht und ins Publikum schaut sieht man eine Person die nicht jubelt und nicht kreischt. Sie steht da und wirft dem Raper böse blicke zu. Dieser kennte diese Person und warum sie ihm so böse anschaut. Er hatte sie als Freundin und hatte sie
  alles lesen | 0 Kommentare
06.01.2007
» Abenteuer » Gut oder Böse? Ist doch egal es kommt aufs gleiche.....muahahaha xD
NR 61
Langsam öffnete ich meine Augen, doch ich sah nichts, denn es war stockdunkel. ich raffte mich auf, doch gleich verspürte ich einen stechenden Schmerz an der Seite. Ich fasste mich an der rechten Seite an, ich blutete.,, wo bin ich?'', fragte ich flüsternd.Ich konnte noch immer nichts erkennen. ich versuchteaufzustehen, was mir nicht auf anhieb gelang.Plötzlich ging das Licht an,ich fand mich in einem Lagerraum wieder der offensichtlich in einem Hochaus stehen musste.verlegen blinzelte ich
  alles lesen | 0 Kommentare
25.11.2006
» Abenteuer » Die Abenteuer des kleinen Träumers
NR 60
Gute Nacht mein lieber Titus!“ Mit diesen Worten packte die Mutter ihren alles geliebten Sohn schön in die warme, dicke Decke ein und machte das Lämpchen aus. Ihr Sohn war schon ganz aufgeregt, denn er wusste genau was gleich passieren würde. Titus hat ein Geheimnis, oder viel mehr eine Begabung, von der nur er weiß.
Immer wenn er am Abend seine Augen schließt und ganz fest daran glaubt, dass er von etwas schönem träumt, dann erlebt er die tollsten Sachen. Vor einem halben Jahr erst hatte er
  alles lesen | 0 Kommentare
16.11.2006
» Abenteuer » Wilson (=Christopher Kallenda): Zwischen Kaktus und Schlange
NR 59
Wilson
(=Christopher Kallenda)

Zwischen Kaktus
und Schlange

Western
Ein mysteriöser ruhiger und unauffälliger Reiter war in der Ferne zu sehen. Er saß auf seinem großen braunen Pferd und durchstreifte stumm die nahezu endlose Prärie. Nach einer Weile hielt er sein Pferd an, um danach abzusteigen. Es handelte sich um einen großen stattlichen Mann, welcher braun gekleidet war und mit seinem großen grauen Hut wie ein Cowboy wirkte. Anderes als andere Leute im Wilden Westen trug er weder
  alles lesen | 0 Kommentare
20.10.2006
» Abenteuer » Die Mutprobe
NR 58
Die Sonne am Horizont liess einen heissen Tag erahnen. Doch Kim konnte sich nicht darüber freuen. Seit er die Schule gewechselt hatte, graulte es ihm vor jedem Schultag. Schuld daran war Remo. Er liess sich Rem nennen, weil "das arschcool tönt, Mann!", wie er findet. Kim war zwar eher der Meinung, dass es wie das Aufheulen eines Motors klingt. Aber seit wann interessierte sich einer wie Remo - oder eben Rem - für Kim? Rems Verhalten nach war jener zum Auslachen geboren. Und Kim hasste sich
  alles lesen | 0 Kommentare
28.09.2006
» Abenteuer » Im Hotel ist was passiert!
NR 57
Jedes Jahr fahre ich Jana mit meinen 2 Eltern und meinem kleinen Bruder Alexander in die Berge. Unser kleiner Hund Jerry der übrigens ein Dackelmishcling ist fährt auch mit.
Im letzten Jahr war die Fahrt schon total aufregent! Mein bruder Brach mitten bei der Fahrt. Mein Vater musste einen Auto ausweichen und nebenbei plapperte meine Mutter nur von Schönheitssalloonen!
Ich hörte Mambo von Herbert Grönemeyer und reagierte auf nichts. Außer auf das Brechen von Alex also meinen Bruder. Da musste
  alles lesen | 5 Kommentare
17.09.2006
» Abenteuer » Mein Leben, meine Freunde und ich! Mein kleines Tagebuch!!!!!!!!
NR 56
Es war eine lange Nacht, die ich hinter mir habe. Wir haben die ganze Nacht wild zu den coolen songs getanzt, bis wir nicht mehr konnten. Das ist normal bei mir, ich und meine zwei besten Freundinnen, Martina und Melanie, gehen oft auf Party, um spass zu haben und neue Jungs kennen zu lernen.
Ja, doch wie lernt man einen neuen Jungen kennen, wenn man doch schon so viele kennt? Ich interessiere mich eigentlich nur auf einen Jungen. Naja, ob er mich auch liebt ist die andere Frage, obwohl er
  alles lesen | 0 Kommentare
Archive durchblättern
  
56 - 75 von 75

Powered by ScarNews v1.2.1
Copyright by Christian Kerl