Login/Registrierung

Archiv 1

Archiv 2

 

Die besten Geschichten unserer Kidswebautoren - auch Du kannst Kidswebautor werden. Registriere Dich noch heute!

NewsArchive  

  Login für Webautoren

News - Archive
  Sortieren nach: Titel | [Kategorie] | [Datum]
Newsanfang anzeigen  
14.04.2004
» Abenteuer » Die Einladung
NR 36
,,Lucie,Sarah! Nun stellt mal eure Urwaldmusik ab und kommt in den Garten zum Kaffeetrinken.Nicki(Welpe,Hund) wird ja noch taub bei dieser Lautstärke."
Oma Dorotheas Stimme klingt sehr energisch.Sie übertönt mühelos die Musik die aus Lucie´s Zimmer dringt. ,,Für Oma Dorothea ist alles Urwaldmusik,wenn sie den text nicht versteht", kichert Sarah.
,,Machen wir lieber,was sie sagt", seufzt Lucie und schaltet den Rekorder ab. ,,Ich möchte nicht,dass Oma Dorothea schlechte Laune bekommt."
,,Nur
  alles lesen | 8 Kommentare
09.04.2004
» Abenteuer » Nemos Bruder
NR 35
"Oh, sieh mal Papa, da ist Nemo!"
"Du hast Recht. Es ist ein Clownfisch, wie Nemo. Gefällt er dir?"
"Klar, Papa!"
"Dann, mein kleiner Adam, sollst du ihn bekommen!"
Adam hüpfte lachend in die Luft. "Hurra, ich kriege Nemo!"
"Aber noch nicht jetzt!", erwiderte sein Vater leise. "Es dauert nicht mehr lange, dann ist Weihnachten und..."
"Aber Papa, ich will Nemo jetzt schon haben! Guck mal, Nemo schaut mich an. Er mag mich bestimmt. Und wenn wir jetzt noch länger warten, kommt ein böser Mann,
  alles lesen | 9 Kommentare
05.02.2004
» Abenteuer » Horror - Manison
NR 34
Hannah rümpfte angewidert die Nase und stieß ihrem Bruder Edward unsanft in die Rippen.
Dieser fuhr herum, warf seiner Schwetser einen äußerst gifitigen Blick zu und schluckte eine nicht gerade nette Bemerkung wieder hinunter.
"Was ist den?", fragte er, ein wenig gereizt.
"Hier stinkt es. Riechst du das den nicht? Irgendwie nach faulen Eiern und Thunfisch ..." Hannah hielt sich die Nase zu.
"Jaah, hier riecht es so, wie du riechst ...", grummelte Edward und betrachtete die Wände der Villa;
  alles lesen | 0 Kommentare
18.01.2004
» Abenteuer » Der Turm der Finsternis (Teil2)
NR 33
Tini klopfte an die Tür. Plötzlich öffnete sich die Türe,und eine alte Frau stand dort."Hallo,mein liebes Kind",sagte sie mit einer krächzenden Stimme."Hallo ",stammelte Tini. "Ich hofe ihr hattet eine gute Reise?",fragte sie. "Jaja",,sagte Tinis Mum,"Aber ich muss jetzt gehen,ich wünsche dir eine schöne Zeit,Tini",sagte Ihre Mum.Und sie verschwand."Soso jetzt sind nur noch wir zwei hier",fauchte ihre Oma."Ja",stammelte Tini." Ich muss dir woll noch sagen wo du schläfst",sagte
  alles lesen | 3 Kommentare
03.01.2004
» Abenteuer » Der Turm der Finsternis (Teil 1)
NR 32
Es war schon dunkel,als Tini nach Hause kam. Naja, sie hat auf ihren Geburtstag ein schickes Motorrad bekommen und da kann man es ihr ja nicht übel nehmen wenn sie damit ein bisschen herum fährt.
Tini ist nämlich genau 18 Jahre alt und hat rotgefärbte Haare. Eigentlich sieht sie aus wie ein Punk doch das störte sie nicht. Sie schlich sich ins Haus, ohne dass es jemand merkte. In ihrem Zimmer angekommen fiel ihr plötzlich ein, dass sie ja Morgen zu ihrer Ome fahren würde. Also fing sie
  alles lesen | 2 Kommentare
06.12.2003
» Abenteuer » Die suche nach Leon!
NR 31
Ninas Füsse waren in dem Treibsand getaucht.
Sie hatte keine chance sich zu befeien Leon ihr kleiner Bruder
steckt bis zu seinen Knie in dem Treibsand geschlungen.
Beide schrien um Hielfe aber niemand hörte sie.
Zu ihrem unglück näherte sich ein Klapperschlange Leon merkte es nicht aber Nina hate sie gesehen sie näherte sich und Leon bemerkte sie jetzt auch.
Leons Gesicht war in Tränen gehüllt Nina war ganz weiss sie versuchte sich so weng wie möglich sich zu bewegen. die Schlange
  alles lesen | 2 Kommentare
09.11.2003
» Abenteuer » Schloss Old Catterbury -Fortsetzung1-
NR 30
... tja, so stellte er es sich vor. Aber ob er es verwirklichen konnte, wusste Harry nicht. Aber er sagte sich, dass es so werden würde. 'Abgefahrene' Musik, schaurig schöne Kostüme und Rundgang durch das Schloss und den Keller des Schlosses ... das würde perfekt werden.
>>Harry komm, wir müssen nach Hause. Ich muss noch zur Arbeit!<<, reif Harrys Mutter vom Wagen aus, >>beeil dich!<<
>>Jaah<<, antwortete Harry gereizt, >>ist ja kein Grund, so zu drängen, od-
er?<<
>>Das ist ein Grund zum
  alles lesen | 7 Kommentare
08.11.2003
» Abenteuer » Schloss Old Catterbury
NR 29
>>Unfassbar<<, murmelte Harry.
Harry öffnete den Mund vor Begeisterung einen Spalt.
Er strich mit der Hand über die alten, von Moos überwucherten Steine, die eine hohe Wand bildeten. Harry musste den Kopf in den Nacken legem um nach oben zu sehen.
Die grossen Fenster mit dem bunten Glass blickten Finster zu ihm herab. Raben stießen ihre Schreie aus.
>>Halloween wird einfach super werden<<, stellte Harry jetzt schon fest, >>aber hoffentlich bekommt Jana nicht Schiss.<< Er kicherte.
Tja,
  alles lesen | 1 Kommentare
02.11.2003
» Abenteuer » Mein Vater kommt aus dem Kittchen
NR 28
Nein, nein, nein! Niemals!
Jetzt streckte ihr ihre Mutter doch tatsächlich den Hörer hin. Demonstrativ schüttelte Fiorella den Kopf.
Ihre Mutter seufzte.
"Dann halt!"
Missmutig nahm Fiorella den Hörer entgegen.
"Ja?!", schnauzte sie.
"Hallo Fiorella! Sie haben mich heute aus dem Kittchen geworfen, ist doch toll, was? Sollen wir uns mal treffen?", schrie ihr ihr Vater gleich ins Ohr.
"Brüll nicht so, ich habe gute Ohren!", fauchte Fiorella. "Und ich will mich nicht mit dir treffen,
  alles lesen | 2 Kommentare
30.08.2003
» Abenteuer » Die Drachenreiter
NR 27
„He hot“ auf das Kommando von Elwin erhoben sich siebzehn Drachen samt Reiter in die Luft und verschwanden in der Ferne. Turon blickt Elwin und seinen Leuten nach.
Er beneidete alle, die auf den Drachen reiten konnten. „Könnte ich doch auch!“ dachte er, aber Kinder dürfen noch nicht auf Drachen reiten. Turon war er Sohn des Schmieden. Sein Vater war nicht nur ein einfacher Schmied, er war der Schmied des Königs darum wohnten Turon, sein Vater, seine Mutter und sein grosser Bruder der
  alles lesen | 1 Kommentare
24.08.2003
» Abenteuer » Der Lügner
NR 26
"Du wirst nie!, Gar nie so atraktiv sein wie ich!!"
Holly nahm ihre Schultasche, und lief mit den anderen kichernd aus dem Gang.
Morena sass geschlagen auf dem Boden;
"Mo, jetzt lass sie, Holly war schon immer eine aufgeblasene Tusse!"
Morena stand auf, und drückte die Augen zu;
"Ach was! Sie hält sich für was Besseres! Was hat sie, was ich nicht habe!"
Legily rückt sich;
"Aber Mo..."
Morena unterbrach sie;
"Lass mich jetzt bitte! Ich will nach Hause"
Morena kammen die Tränen, sie
  alles lesen | 11 Kommentare
14.08.2003
» Abenteuer » Das Ende eines Mädchens
NR 25
Daphney ging schwitzend und erschöpft nach Hause. Sie kam gerade von einem Football Spiel nach Hause. Sie war auch nervös den sie glaubte Schritte hinter ihr zu hören und ihr Herz klopfte ihr bis zum Halse. Daphney lief den letzten Rest des Weges nach Hasue und ließ dir Tür zu krachen. Erleichtert seufzte sie und lehnte sich einige Minuten gegen die Tür. Sie schloss die Tür ab und ging online, da sie Internet - Süchtig war. Daphney loggte sich unter den Namen "LuCy13" ein und traf ihren um ein
  alles lesen | 10 Kommentare
31.07.2003
» Abenteuer » Dedektivbüro XX5
NR 24
Tuut, tuut, ein Fax läuft gerade ein. Cassie nimmt ihn und liest: "An XX5! Ihr kleine Kinderbande! Lasst die Hände aus dem Spiel, sondt könnt ihr dem Tod gerade ind Auge schauen!!! Mister X" Eine Weile steht sie beschtürzt da. John kam gerade in die Zentrale, wie sie ihr Büro im Keller von Cassies Eltern nennen, und schaute Cassie an: " Was ist los? Ein Fax? Zeig mal!" Er nam Cassie den Fax aus der Hand und las ihn etwa zweimal durch. "Mister X, wer könnte das sein?" frage er. "I-ich weiss
  alles lesen | 2 Kommentare
19.07.2003
» Abenteuer » Der Herr der Ringe (Teil 5)
NR 23
Nach diesem Ereignis in Frodos Haus zog ich weiter. Ich wollte einmal Legolas besuchen, den hatte ich schon lange nicht mehr gesehen, na ja eigentlich hatte ich ihn noch nie gesehen, aber was macht das für einen Unterschied?
Ich kam so nichts ahnend zu seinem Baumhaus und klopfte an. Es gab kurz ein lautes Krachen und Tom Bombadil öffnete die schwere Holztür. Er trug ein violett, gelb gepunktetes Kleid, darüber eine pinke Schürze und ein lila Kopftuch.
Da hörte ich Legolas ´s helle
  alles lesen | 0 Kommentare
09.07.2003
» Abenteuer » Daniel&Marianne
NR 22


Marianne zog ihre Schuhe und ihre rote (unechte) Schlangenhaut-Jacke an.
Sie steckte ihren Schlüssel-Bund in die Jackentasche ein und öffnete die Tür. Ein süßlicher Blütenduft stieg ihr in die Nase. Die Sonne schien warm herab und die Vögel zwitscherten fröhlich.
Ein wunderbarer Tag. Mariannes neugier über diesen Jungen stieg immer mehr. Wie war er? Wie sah er aus? War er nett?
Hunderte von Fragen schwirrten in Mariannes Kopf herum. Sie hatte plötzlich das dumme Bedürfnis, den
  alles lesen | 7 Kommentare
08.07.2003
» Abenteuer » Daniel&Marianne
NR 21
---> Das Geräusch des Motors entfernte sich immermehr und mehr, bis er schleißlich garnichtmehr zu hören war. Und tatsächlich, sie waren zum Flughafen gefahren, um ein paar paradisische Wochen in Hawaii zu verbringen.Ohne Marianne.Teilweise war es eine Unverschämtheit, und Teilweise war es Mariannes Schuld, dass sie nicht mitgekommen war.
Jedenfalls konnte sie sich den wunderbaren Urlaub aus dem Kopf schlagen und sich überlegen, was sie nun die ganzen Wochen alleine mit ihrer Tante Gisela tun
  alles lesen | 1 Kommentare
04.07.2003
» Abenteuer » Daniel& Marianne
NR 20
Fortsetzung :arrow: Daniel& Marianne...


...die Schritte näherten sich zu Mariannes Tür. Die Tür wurde leise geöffnet.
"Marianne? Wir müssen reden...", begann Mariannes Mutter sanft. Sie wurde jedoch grob von Marianne Unterbrochen. "Ich will aber nicht reden! Ich will alleine sein! Ich bin nicht eure Tochter!"
"Aber es ist wegen des Urlaubs-"
"Ich habe gehört, dass ich nicht mitfahren darf!"
"Nein, du darfst mirfahren. Martin hat eben eine Ohrfeige von seinem Vater bekommen.
  alles lesen | 11 Kommentare
03.07.2003
» Abenteuer » Der Austauschschüler 4
NR 19
FORTSETZUNG:

"Oh no!", schrie Lee auf.
Er rollte Hannah in die stabile Seitenlage.
Dabei bemerkte er, dass es in dem Badezimmer ganz schön verwüstet aussah.
"What´s the matter?"
Lee stand auf und da sah er es auch schon:
Die Mutter von Hannah lag auf dem Boden mit einem Stich oder ähnlichem auf der Schulter.
"Oh mein Gott!"
Der junge, selbstbewusste Engländer nahm sein Handy aus der Tasche und rief die Rettung.

Erschöpft saß Lee auf einer Bank im
  alles lesen | 1 Kommentare
02.07.2003
» Abenteuer » Daniel & Marianne
NR 18
Vater und Mutter wafren so schnell sie konnten in die Küche hinunter gelaufen um nachzusehen, was los war. Sie fanden Martin heulend und Marianne wütend blickend vor. "Marianne, was hast du deinem kleinen Bruder jetzt wieder getan?", donnerte Mariannes Mutter und hob Martin hoch, "er ist erst sechs Jahre alt! Er ist ja noch so klein! Lass ihn in Ruhe!"
In Marianne stieg Wut und Trauer auf. Ständig wurde Martin bevorzugt. Sie hatte dieses falsche Geheule und Geschluchze satt. Und ihre Eltern
  alles lesen | 6 Kommentare
29.06.2003
» Abenteuer » Daniel & Marianne
NR 17
Gerade eben war Marianne fertig mit dem packen ihres Reisekoffers fertig geworden. Sie hatte sich zuvor eingebildet, dass es nicht soviel gewesen sei, doch da hatte sie sich wohl geirrt. Der Koffer war so schwer, dass Marianne dachte, Steine befänden sich darin. Dabei befanden sich bloß die nötigen Sachen für den Urlaub nach Hawaii, denn Mariannes Eltern bei einem Gewinn-Spiel für vier Personen gewonnen hatte. Leider kam Mariannes kleiner Bruder Martin mit. Er würde sie den ganzen Urlaub lang
  alles lesen | 8 Kommentare
Archive durchblättern
 Zurueck (Seite 2)
17 - 36 von 76

Powered by ScarNews v1.2.1
Copyright by Christian Kerl