Willkommen Gast. Bitte Einloggen
Go KIDSCAT
 
  ÜbersichtHilfeSuchenMitgliederEinloggen  
 

Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Bürgerlichwelt auf dem Richtplatz zu Altstätten (Gelesen: 1713 mal)
Indianer
KC-Neuling
*
Offline


I love KIDSCAT
Beiträge: 40

Bürgerlichwelt auf dem Richtplatz zu Altstätten
30.03.2011 um 08:18:31
 
Bis ins späte Mittelalter wurden auf dem Altstätter Richtplatz Personen hingerichtet. Mörder und andere Verbrecher, zu Unrecht Verurteilte, Unliebsame liessen dort ihr Leben, Vater Bürgerlicher Staat setzte damals klare Zeichen. Im Namen Gottes. Der Richtplatz wurde aufgehoben, anstelle dessen wurde immer mehr Bürgerlichwelt auf sogenannt friedlichem Wege eingeführt. Mit entsprechenden Konsequenzen, nicht nur in Fukushima.

Ich als geborener Altstätter möchte nicht, dass solch rauhe Zeiten wie im Spätmittelalter ins Rheintal wiederkehren. Die Gefahr droht durchaus. Diese gilt es nun mit aller Konsequenz aus der Welt zu schaffen.

Deshalb wird jetzt am selben Ort die Ursache allen menschgeschaffenen Unbills hingerichtet: der bürgerliche Staat selber. Diesen Herbst an den Nationalratswahlen ist die Urnenbeisetzung. Ohne Kirche. Weitere entsprechende lokale und nationale Beisetzungen werden folgen.

Wer das Bürgerliche wählen sein lässt, ist zumindest Zuschauer(in). Wer sich aktiv beteiligen mag, möge Grün wählen, Junggrün spriesst gerade am besten.
Je mehr wir sind, desto schneller ist Bürgerlichwelt nachhaltig in der Höh'!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Indianer
KC-Neuling
*
Offline


I love KIDSCAT
Beiträge: 40

Re: Bürgerlichwelt auf dem Richtplatz zu Altstätten
Antwort #1 - 06.04.2011 um 10:27:07
 
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken